Schachklub

Das ist die Homepage des Schachklubs Styria Graz. Gegründet am 29.03.1928 ist die Styria Graz heute noch einer der größten Klubs in Österreich!

 

Unser Klubabend findet ab sofort jeden Montag im Gasthaus Geidorfstub´n, Bergmanngasse 21, 8010 Graz ab 19 Uhr statt.

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

 

Folgende Themen auf dieser Seite:

1.) Sofia Maiberg erreicht bei den Mädchen Platz 2 in der U12 und ist somit Vizelandesmeisterin

2.) Schlussrundenduell mit Frauental endet in Söchau 2:6

3.) Schacholympiade 14.02.2018

4.) Schachspielerinnen und Schachspieler gesucht

 

1. Sofia Maiberg erreicht bei den Mädchen Platz 2 in der U12 und ist somit Vizelandesmeisterin

Sofia Maiberg erreicht den starken 2. Platz in der U12 bei den Mädchen und in Summe sogar Platz 6 wenn man Burschen und Mädchen zusammenzählt. Als Nr. 16 gesetzt überrascht Sofia das Teilnehmerfeld, aber mit ihrer ruhigen Spielweise und dem Suchen nach den besten Zügen gelang es ihr nach einer Auftaktniederlage unglaubliche 4/6 zu holen. Beeindruckende Leistung, vorallem das Remis gegen Florian Künstl (Nr. 3 der Setzliste) ist grandios.

Von der Styria Graz noch dabei waren: Benedikt Sohn (Platz 7 bei den Jungs und 50%), Leon Maiberg (2,5 aus 7) und Vu Tran Tue Anh (unsere Pippi) ebenfalls mit 2,5 aus 7). Benedikt spielte in der Schlussrunde gegen Niko Marakovits (die klare Nr. 1), an sonst hätte bestimmt ein besserer Platz heraus geschaut und Pippi verlor gegen Wang Jiawen, mit einem Sieg hätte sie ebenfalls 50% erreicht.

Endtabelle nach 7 Runden

 

Rg. Name 1.Rd 2.Rd 3.Rd 4.Rd 5.Rd 6.Rd 7.Rd Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Marakovits Nico 13w1 8s1 4w1 2s½ 11w1 3s1 9w1 6,5 27,5 18,0 24,25
2 Jetzl Julian 18w1 3s1 9w1 1w½ 4s1 11s1 8w1 6,5 25,5 18,0 22,25
3 Zaytsev Alexander 17w1 2w0 5s½ 8s1 14w1 1w0 4s½ 4,0 29,0 20,5 12,00
4 Katter Marlene 10s1 12w1 1s0 11s½ 2w0 14s1 3w½ 4,0 29,0 20,0 12,50
5 Künstl Florian 9w½ 14s0 3w½ 13s1 8w½ 6s½ 11w1 4,0 23,5 17,0 13,50
6 Maiberg Sofia 12s0 10w½ 16s1 7w½ 15s½ 5w½ 17w1 4,0 21,5 15,5 11,50
7 Trummer Alexander 14w1 11s0 8w0 6s½ 13w½ 18s1 12s1 4,0 20,0 15,0 10,00
8 Leitner Thomas 15s1 1w0 7s1 3w0 5s½ 12w1 2s0 3,5 30,5 21,5 11,50
9 Sohn Benedikt 5s½ 16w1 2s0 15w1 12s0 10w1 1s0 3,5 28,5 19,5 10,50
10 Wang Jiawen 4w0 6s½ 18w1 14s0 17w1 9s0 15w1 3,5 19,5 14,5 7,50
11 Wendl Philipp 16s½ 7w1 12s1 4w½ 1s0 2w0 5s0 3,0 30,5 21,5 10,25
12 Tumur-Ochir Duluu 6w1 4s0 11w0 18s1 9w1 8s0 7w0 3,0 23,0 18,0 8,50
13 Ragchaasuren Börte 1s0 15w0 17s1 5w0 7s½ 16w½ 18s1 3,0 22,5 15,0 6,25
14 Maiberg Leon 7s0 5w1 15s½ 10w1 3s0 4w0 16s0 2,5 24,5 18,0 8,75
15 Vu Tran Tue Anh 8w0 13s1 14w½ 9s0 6w½ 17s½ 10s0 2,5 22,0 16,0 7,25
16 Grünwald Simon 11w½ 9s0 6w0 17s0 18w½ 13s½ 14w1 2,5 19,0 14,0 6,00
17 Lemsitzer Katharina 3s0 18s½ 13w0 16w1 10s0 15w½ 6s0 2,0 20,5 15,5 4,25
18 Bauer Simon 2s0 17w½ 10s0 12w0 16s½ 7w0 13w0 1,0 24,5 16,0 2,25

 

2. Schlussrundenduell mit Frauental endet in Söchau 2:6

Es war weder der Aufstieg, noch der Abstieg ein Thema, daher spielten wir gestern am 14.04. unser letztes Spiel in der Saison sehr befreit, aber leider nur mit 6 Spieler. Das ist natürlich neben dem Endresultat von 2:6 für Frauental ein sehr unerfreuliches Auftreten.

Frauental war schon vor Runde 11 Meister, aber im Abstiegskampf war viel los, waren doch Leibnitz, Schachgesellschaft, Ratten und Söchau in Summe gleich vier von zwei Vereine unmittelbar betroffen. Am Ende siegte zwar Ratten gegen Feldbach mit 5:3, aber der Sieg ging leider zu schwach aus. Fürstenfeld besiegte Söchau und beförderte den Veranstalter wieder in die Kreisliga Süd zurück. Die Grazer Schachgesellschaft besiegte die Austria Graz mit 4 1/2 : 3 1/2 und Leibnitz verlor überraschend gegen die Grazer Schachfreunde ebenfalls mit 3 1/2 : 4 1/2. Aufgrund der Zweitwertung gewann Leibnitz das Rennen gegen Ratten (auch bei Wtg 3 hätte Leibnitz gewonnen) und verbleibt in der steirischen Landesliga!

Kreuztabelle nach Rang

 

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Frauental  *  5 4 4 6 6 4 6 5 6 19 55,0 0
2 SV Gamlitz  *  3 6 5 5 16 49,5 0
3 Schachfreunde Graz 3  *  5 6 14 51,0 0
4 Spg. Fürstenfeld-Hartberg 4  *  6 3 4 3 5 12 49,5 0
5 Spg. Feldbach-Kirchberg 3 2  *  5 3 5 12 47,0 0
6 Austria Graz 4 5 3  *  4 12 45,5 0
7 Styria Graz 2 5 4  *  3 6 7 11 46,5 0
8 Grazer Schachgesellschaft 2 2 5  *  4 4 5 6 10 39,0 0
9 Boom Software Leibnitz 4 4 4  *  3 9 43,5 0
10 Spg. Ratten-Krieglach 2 5 5 4  *  5 9 42,0 0
11 Söchau 3 3 3 3 2 3 5 3  *  8 41,5 0
12 Spg. ISR 2 3 2 ½ ½ 1 2  *  0 18,0 0

 

3. Schacholympiade 14.02.2018

Am Valentinstag 14.02.2018 trafen sich wieder viele Kinder und Jugendliche in Gratwein um an der Schacholympiade teilnehmen zu können. Darunter natürlich auch wieder viele StyrianerInnen, die eine oder andere Krankheit verhinderte eine größere Teilnehmeranzahl unserer Jugendlichen.

BU08: Aurel Maiberg erreicht Platz 3 mit 7 aus 8 Partien

BU11: Philipp Strobl erreicht Platz 15 mit 4,50 aus 8 Partien

BU12: Leon Maiberg erreicht Platz 2 mit 7 aus 9 Partien, Benedikt Sohn erreicht Platz 4 mit 7 aus 9 Partien

BU13: Georg Schnider erreicht Platz 8 mit 6  aus 10 Partien

BU14: Paul Hemery erreicht Platz 4 mit 7,5 aus 10 Partien, Fabian Hutten erreicht Platz 15 mit 5 aus 10 Partien

BU16: Stefan Karner erreicht Platz 9. Platz mit 6 aus 9 Partien, Alexander Herzog erreicht Platz 15 mit 6 aus 9 Partien und Patrick Fauster 20. Platz mit 5 aus 9 Partien

BU18: Michael Frank erreicht Platz 14 mit 5 aus 9 Partien

MU12: Sofia Maiberg erreicht Platz 1 mit 9 aus 10 Partien, Vu Tran Tue Anh erreicht Platz 3 mit 8,5 aus 10 Partien.

4. Schachspielerinnen und Schachspieler gesucht

Auch als einer der größten Schachvereine Österreichs sind wir immer auf der Suche nach neuen Schachspielerinnen und Schachspieler. Egal welches Niveau du hast, ob Einsteiger, Fortgeschritten oder schon Turnierspieler melde dich einfach bei uns, schau einfach vorbei.